Netzwerk Schulmusik Mainz e.V.

Fortbildungen für Lehrkräfte an der JGU (1/2)

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on print

Musikunterricht digital – Kooperative Lernformen mit digitalen Medien gestalten

Der Musikunterricht steht in Zeiten der Digitalisierung vor großen Herausforderungen. Ist es überhaupt möglich, in einem Schulfach, in dem die ästhetische Praxis in Form des gemeinsamen Musizierens so sehr im Vordergrund steht, digitale Medien sinnvoll einzubinden? Welche Möglichkeiten gibt es und an welche Grenzen stoßen wir? Im Rahmen des eintägigen Workshops werden unterschiedliche digitale Lernformate vorgestellt und selbst erprobt, die es ermöglichen, im Fach Musik (a) die Vorteile des Blended Learning zu nutzen und (b) auch im digitalen Raum sinnstiftende und bedeutungskonstruierende Auseinandersetzungen mit musikalischer Praxis zu ermöglichen.

  • Leitung: Univ.-Prof. Dr. Valerie Krupp (Hochschule für Musik Mainz) 
  • Zielgruppe: Musiklehrkräfte an weiterführenden Schulen 
  • Methode: Blended Learning, Vortrag, Gruppenarbeiten 
  • TIS-Nummer: ZWW216302 
  • LA-Nummer: 02099778 
  • Gebühren: 100 // 50 € (Eigenbeteiligung Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz) 
  • Termine: 26.02.2021 von 09:00 bis 16:00 Uhr 
  • Anmeldeschluss: 05.02.2021 
  • Seminarnummer: 2021 6302

Melde dich für unseren Newsletter an!

Mit dem Absenden der Anmeldung zum Newsletter bestätige ich, dass Ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und stimme zu, dass meine Daten zur Berarbeitung meiner Anfrage gespeichert werden.